Startseite Über uns Vorstand Infos Termine Ausbildung Hundekurs Rockergruppe Galerie Mitglieder Kontakt/Anfahrt Gaestebuch Links Impressum
Begleithundprüfung Die Begleithundprüfung, auch kurz BH-Prüfung genannt, ist die erste Qualifikationsstufe die ein Hund erreichen muss, wenn er weitere, seiner Neigung entsprechende, Qualifikationsstufen erreichen soll. Sie besteht im Wesentlichen aus Gehorsamsübungen. Zu aller erst muss der Hund - bei vorgegebenen Schrittfolgen - mit dem Hundeführer bei Fuß laufen. Es folgt die Verhaltensprüfung des Hundes gegenüber einer Menschengruppe, zu der er sich neutral verhalten muss. Anschließend hat der Hund zu zeigen, dass er die wichtigsten Kommandos wie SITZ, PLATZ und FUSS beherrscht. Danach folgt ein Straßenteil, in dem der Hund sich besonders ausgeglichen zeigen muss.
1. PHV Oberhausen-Osterfeld